München Familienfotos Hofgarten Bobo

Ich habe letzten Sommer eine Reihe von Fotos vom zweijährigen Bobo und seiner Familie gemacht. Hier sind die etwa 40 Fotos, die seine Mama ausgewählt hat und die ich mit Ihnen teilen möchte.

Das Shooting bestand aus: Familienfotos in fünf Szenen; Eltern-Kind-Fotos von Bobo und Mama oder Papa separat; sowie Einzelaufnahmen aus der Ferne, Nahaufnahmen und Headshots von Bobo.

Location: Hofgarten in München. Der Garten, der dem Schloss der Wittelsbacher im Zentrum Münchnens angegliedert ist, ist eine sehr beliebte Fotoslocation in der Stadt. Aufgrund der vielen Kulissen, die nah zu einander liegen habe ich sie ausgewählt.  Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass es eine Szene nach der anderen in zehn Schritten gibt. Dies sorgt für ein effizientes Fotoshooting und sowohl Eltern als auch Kinder müssen keine Energie durch Umherlaufen aufbringen, was ein Maximum an guten Aufnahmen ermöglicht.

Aufnahmestil: Die Eltern sind am meisten an „frontal + in die Kamera schauend + lächelnd“-Fotos interessiert und sie wünschen sich immer mehr Familienfotos, die sie selbst nicht machen können. Also sind wir beim Shooting auf diese Wünsche eingegeangen. Und die interessanten Momente, die während diesem gezielten Shooting passierten wurden auch dokumentiert.

Aufnahmemethode: Schnappschuss statt Posen. Ich möchte, dass die kinder eine freie Kindheit haben, auch beim Fotografieren. Und ich möchte, dass sie wissen, dass sie schön sind, auch wenn die digitalen Schönheitsfilter nicht eingesetzt werden.

Meine Philosophie: authentisch schön. Alle unsere Fotoshooting-Prozesse zielen darauf ab, lebendige und  reale Kinder aufzunehmen. Lasst Kinder wie Kinder aussehen! In der nachfolgenden Retusche versuchen wir die natürliche und reale Wirkung zu erhalten.

Aufnahmedauer und Anzahl der Bilder: Das Fotoshooting hat eine Stunde gedauert und  mehr als 800 Bilder wurden aufgenommen.  Um jeden interessanten kleinen Ausdruck zu festzuhalten, braucht man im Grunde vielen Aufnahmen. Für ältere Kinder brauchen wir weniger, vielleicht die halbe Anzahl an Aufnahmen, um ähnliche Resultate zu bekommen. Bei jedem Shooting spare ich nicht den Auslöser zu drücken, aber das ultimative Ziel des Shootings ist nicht die Anzahl der Fotos, sondern die Gesamtqualität der Aufnahmen.

Bobo ist gerade 3 Jahre alt geworden. Seine Mama sagte, dass er viel gewachsen ist.  Wie er jetzt aussieht, werde ich beim nächsten Shooting bald herausfinden. Nun lasst uns zurückblicken, zu den Momenten in seinem zweiten Jahr, die hier festgehalten wurden.